Berufsorientierung in Betrieben "Schnuppern"

Zweck der Veranstaltungen

  • Einblick in die Berufswelt
  • soll die Berufswahl erleichtern (körperliche, geistige und charakterliche Anforderungen)
  •  Möglichkeit, selbstkritisch die persönliche Eignung zu überprüfen

 


1. Berufspraktische Tage

  • verpflichtend mit fixem Termin
  • September, November, April
  • wird von LehrerInnen betreut
  • Schülerinnen und Schüler suchen sich die Stelle selber, Unterstützung von LehrerInnen
  • Umkreis von 20 km;(Tulln, St. Pölten, Wien) Anfahrtsweg beachten!!!
  • Stundenausmaß mind. 6 Stunden am Tag

 


2. Individuelle Berufsorientierung während der Unterrichtszeit       

  • freiwillig
  • insgesamt 5 Tage (können auch beliebig aufgeteilt werden) während der Schulzeit
  • Termin mit Klassenvorständin/-vorstand im Vorhinein genau absprechen (wegen Schularbeiten, …)
  • Formular bei Klassenvorständin/-vorstand, muss vorher genehmigt werden (Versicherung!)

 


3. Individuelle Berufsorientierung außerhalb der Unterrichtszeit

  • freiwillig
  • insgesamt 15 Tage bei einer Firma (können beliebig aufgeteilt werden)
  • nach dem Unterricht, Herbstferien, Weihnachtsferien, Semesterferien, Osterferien, schulautonome Tage…NICHT in den Sommerferien)
  • Formular beim Klassenvorständin/-stand (Versicherung!)